German Page english Site russian Site arabic Site
German Page english Site russian Site arabic Site

DR. ZASTROW | KOLLEGEN DIE PRAXISKLINIK

Heidelberger Str. 38
69168 Wiesloch

Tel: 06222-52127
Fax: 06222-81607

alle Kassen

jetzt Termin vereinbaren

UNSERE SPRECHZEITEN

Mo bis Fr 8.00 - 13.00 Uhr
Mo bis Do 14.00 - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Implantate haben viele Vorteile - Behandlung nahe Heidelberg



Wenn nach einem Unfall oder durch eine Erkrankung einer oder mehrere Zähne fehlen, ist der richtige Zahnersatz gefragt. Zahnimplantate sind, unserer Erfahrung nach, dafür die beste Möglichkeit.

Bei einem Zahnimplantat handelt es sich um eine künstliche Zahnwurzel, die dauerhaft fest mit dem Kiefer verwächst. Die hochstabilen Metallstifte bestehen aus medizinischem Reintitan. Nach dem Einwachsen kann eine passgenaue Krone auf dem Zahnimplantat angebracht werden, die sich für Laien kaum vom Originalzahn unterscheiden lässt. Bei größeren Zahnlücken sind Implantate auch sehr gut zur Befestigung von Zahnbrücken oder -prothesen geeignet.

Implantate in unserer Praxis bei Heidelberg – ein Beitrag zur Zahngesundheit

Ein Zahnimplantat ermöglicht nicht nur die sichere Befestigung von ansprechendem Zahnersatz. Da es nach dem Zahnverlust die fehlende Zahnwurzel ersetzt, stabilisiert es auch die entsprechende Kieferregion – und kann den Knochen langfristig in gutem Zustand erhalten. Für die gesunden Zähne wird so das Fundament bewahrt. Eine Zahnbrücke ohne Implantat hingegen kann keinen vergleichbaren Beitrag zur Erhaltung der Knochensubstanz leisten, daher haben Patienten bei einer Brücke häufig mit Knochenschwund zu kämpfen. Ein weiterer Vorteil von Zahnimplantaten: Der Zahnersatz kann direkt daran befestigt werden, ohne dass die Zahnumgebung beeinträchtigt wird. Bei einer Brücke hingegen geht Zahnsubstanz verloren, weil die Nachbarzähne zur Befestigung angeschliffen werden müssen.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Implantate ermöglichen ästhetisch ansprechenden Zahnersatz
  • der Kieferknochen lässt sich damit bestmöglich erhalten, was die Gesundheit der verbliebenen natürlichen Zähne fördert
  • Parodontitis und Knochenrückgang kann vorgebeugt werden
  • sie haben meist eine sehr lange Lebensdauer, die Verlustzahlen fallen heutzutage gering aus
  • dank unserer Erfahrung beim "Biologischen Knochenaufbau" können Zahnimplantate auch bei geschwächtemKieferknochen eingesetzt werden, sie eignen sich daher selbst dort, wo vorher längere Zeit eine Lücke war
  • sie sind geeignet zur Befestigung von Kronen, Brücken und Prothesen
  • Wie wir Ihr Implantat sicher verankern

    Die Zahnimplantate werden in unserer Praxisklinik direkt in Ihren Kiefer eingesetzt. Der Eingriff findet üblicherweise ambulant unter Dämmerschlaf, bei größerem Umfang unter Vollnarkose statt. Nach dem Einsetzen erhält das Implantat eine Abdeckung und meist einen provisorischen Zahnersatz. In den folgenden drei bis vier Monaten verwächst das Zahnimplantat in der Regel fest mit dem Kieferknochen. Unerwünschte Nebenwirkungen sind bei einem sachgerechten Einbringen selten. Ist das Einwachsen des Zahnimplantats wie gewünscht verlaufen, kann der dauerhafte Zahnersatz befestigt werden. Er entspricht in Form und Zahnfarbe so exakt Ihren natürlichen Zähnen, dass bei seinem Anblick normalerweise niemand an Ersatz denkt.

    Zur Unterstützung möglich: Biologischer Knochenaufbau

    Wenn Zähne längere Zeit im Gebiss fehlen, wirkt sich das negativ auf den Kieferknochen aus. Da der Kaudruck dann nicht wie beim natürlichen Zahn über die Wurzel auf den Kiefer übertragen wird, bildet sich die Knochensubstanz im betroffenen Bereich zurück. In der Vergangenheit bestand für das Einsetzen von Zahnimplantaten deshalb häufig kein ausreichendes Knochenbett mehr. Dem kann heute durch eine möglichst schonende Wiederherstellung der Knochensubstanz begegnet werden. Unsere Praxisklinik ist auf das Verfahren des "Biologischen Knochenaufbaus" mit patienteneigenem Knochen spezialisiert. Wir verwenden dazu ausschließlich körpereigenes Knochenmaterial und kein Fremdmaterial (Leichenknochen oder Rinderknochen), mit dem der Knochenaufbau erfahrungsgemäß am besten gelingt. Implantate lassen sich in der Regel anschließend sicher verankern – durch das vielseitig aufgestellte Ärzte-Team lassen sich bei uns in Wiesloch (bei Heidelberg) Knochenaufbau und Implantation bewerkstelligen. Dadurch müssen Sie sich nicht extra eine neue Praxis suchen, die einen der Schritte betreut.

    Beratung und Untersuchung durch unsere spezialisierten Ärzte und Implantologen

    Wenn fehlende Zähne angemessen ersetzt werden sollen, haben Patientinnen und Patienten erfahrungsgemäß viele Fragen. Wir untersuchen Sie gerne und sprechen alles ausführlich mit Ihnen durch. Termine können Sie jederzeit telefonisch (06222-52127) oder per Kontaktformular vereinbaren.

    In regelmäßigen Abständen finden zum Thema Implantate und Biologischer Knochenaufbau in unserer Praxisklinik bei Heidelberg Informationsveranstaltungen statt – dabei klären Dr. Zastrow und seine Kollegen Sie über den Ablauf der Behandlung und die Möglichkeiten auf. Fragen sind selbstverständlich möglich. Kommende Termine können Sie auf unserer Website einsehen oder beim Praxis-Team erfragen.





    Erklärungsvideos:

    Thema: Konzept der Klinik


    Thema: Implantate und Knochenaufbau


    Thema: Angstpatienten